Angebote

Spirituelle Angebote

Wanderexerzitien

Viele kennen das Buch von Hape Kerkeling „Ich bin dann mal weg“, das in die Zeit eines regelrechten Pilgerbooms fiel. Tausende Menschen jeden Alters, unterschiedlicher Nationalitäten und innerer Beweggründe sind jedes Jahr z.B. auf dem bekannten „Jakobsweg“ unterwegs mit Santiago de Compostella/Nordwest Spanien als geographischem Endpunkt. Die gleichmäßige Bewegung beim Wandern, die Begegnungen mit Menschen, die spirituell auf der Suche sind, die Stille des Alleinseins und das Achtsamwerden zur Natur und dem eigenen Körper und den inneren Fragen, führen bei Vielen zu einer spirituellen Bereicherung, die nachhaltig wirkt.

Um die Möglichkeiten, die im Pilgern liegen, auch für und in der eigenen Gemeinde nutzen zu können, wurden seit 2008 in unterschiedlichen Abständen jeweils in den Herbstferien „Wanderexerzitien“ angeboten. Das waren bisher jeweils 4-5 Tage an Orten außerhalb von Waltrop, wie Haus St. Ludger in Baasem (Eifel), Haus St. Bonifatius in Elkeringhausen (Winterberg) und zuletzt im Oktober 2017 Haus Ohrbeck (Teutoburger Wald).

Diese Tage wurden von verschiedenen Seelsorgern inhaltlich gestaltet; Mitglieder der Kolpingsfamilie und der WeG-Initiative (WeG = Wege erwachsenen Glaubens) bereiteten die Wanderungen vor, sorgten für Musik und den notwendigen Rahmen. Einmal gestalteten wir diese Tage sogar selber in der Gruppe, da unsere geistliche Begleiterin kurzfristig ausfiel. Die neue Erfahrung, auch geistlich auf uns gestellt zu sein, war gut und tat dem Ganzen kaum einen Abbruch.

Bei den letztjährigen Wanderexerzitien gingen wir von Dienstag bis Freitag vormittags und nachmittags mit 18 Teilnehmer/innen jeweils von Haus Ohrbeck aus sternförmig in die Umgebung. Ausgerüstet waren wir vorweg mit einem geistlichen Einstieg in das Thema, und – ganz wichtig (zumindest beim letzten Mal): mit Regenzeug und wetterfester Kleidung, bzw. Schuhen. Impulse an verschiedenen Haltepunkten unterwegs halfen, das Tagesthema zu vertiefen. Abends gab es dann noch eine Reflexion über den Tag, eine Eucharistiefeier, einen Film oder ausgedehnte Singerunden, bzw. freie Zeit. Obwohl jede/r viel bei sich selbst bleiben konnte und sollte, wuchs doch in diesen Tagen eine intensive Gemeinschaft und eine große Offenheit untereinander.

Ankündigung

Die nächsten Wanderexerzitien sind vom 14.-18.10.2019 wieder in Haus St. Bonifatius in Elkeringhausen geplant. Pfarrer Dr. Carsten Roeger übernimmt die inhaltliche Gestaltung. Der Einladungsflyer dazu wird in Kürze erscheinen, und ab dann sind auch schon Anmeldungen möglich. Die Plätze sind auf insgesamt 20 Personen begrenzt. Wir freuen uns auf eine neue gemeinsame Erfahrung!!

Bericht: Pilgern für einen Tag

Pilgern: Auf dem Weg

Am Samstag, 7.7.2018, gegen 9.30 Uhr machten sich zum zweiten Mal Mitglieder unserer Gemeinde zum Pilgertag auf. Mit einem inhaltlichen Impuls zum Tagesthema „Heute besuche ich mich mal – hoffentlich bin ich zu Hause“ starteten wir im Pfarrheim St. Ludgerus. Bei Sonnenschein und warmem Wetter ging es zum Maximilian-Kolbe-Haus in Henrichenburg, wo wir uns bei einer Pause stärkten. Weitere Impulse und einige Male Gehen im Schweigen ermöglichten jedem Einzelnen, das Thema für sich zu vertiefen. Über die Friedenskirche am Schiffshebewerk ging der insgesamt ca. 16 km lange Weg zurück nach St. Ludgerus. Die gemeinsame Teilnahme an der Vorabendmesse in St. Peter schloss diesen intensiven Pilgertag ab.

Vorankündigung

Es sind bereits zwei weitere Termine für das „Pilgern für einen Tag“ geplant, am:
• Samstag, 12. 01.2019, von 13 bis 18 Uhr
• Samstag, 29.06.2019, von 9.30 bis 18 Uhr

Nähere Informationen erfolgen zeitnah.